FRANCESCO DOMINICI BURACCINI

Im Jahr 1993 in Rom geboren, beginnt Francesco bereits in jungen Jahren unter der Führung von
Maestro Stefano Traini mit dem Studium der Gitarre.

Zur Zeit absolviert er unter der Leitung von Maestro Lorenzo Micheli den „Master of Arts in Music
Pedagogy“ am Konservatorium der italienischen Schweiz, wo er Juli 2018 auch seinen „Master of Arts
in Music Performance“ abgeschlossen hat.

Vor kurzem wurde Francesco zum Stipendiaten 2018 der De Sono Associazione per la Musica
nominiert und hat Unterstützung bedeutender Schweizer Stiftungen wie z.B. der „Schüller-Stiftung’’
der „Birgit Holzerr - Stiftung’’ der „Rita Zimmermann Musik Stiftung“, der „Lyra Stiftung“, der „CLB
Stiftung“ sowie der „Young Artist Foundation“ erhalten.

Sein Diplom (di Vecchio Ordinamento) schloss er 2014 am Musikkonservatorium Santa Cecilia in Rom
mit der Bestnote ab, im Anschluss daran absolvierte er den „Master in Prassi Concertistica“ (II Grad)
unter der Führung von Maestro Arturo Tallini.

Erste Auszeichnungen erwarb sich Francesco in verschiedenen nationalen und internationalen
Wettbewerben: Gitarren-Wettbewerb „Francesco Jalenti“, VI Nationaler Wettbewerb „Riviera
Etrusca“ in Piombino, Gitarren-Wettbewerb “G. Rossini”, II Internationaler Gitarren-Wettbewerb
“Alirio Diaz”, XIX Nationaler Gitarren-Wettbewerb “Giulio Rospigliosi (Kat. Kammermusik), II
Gitarren-Wettbewerb Città di Favria, Auszeichnung “Campus delle arti” 2017 Bassano del Grappa.

Ausserdem hat er im Laufe der Jahre sein Können durch den Besuch zahlreicher Kurse in Gitarre und
Kammermusik weiter perfektioniert, u.a. mit bedeutenden Maestri wie z.B. Angelo Gilardino, David
Russell, Rolend Dyens, Giulio Tampalini, Alberto Ponce, Arturo Tallini, Aniello Desiderio, Marcin Dylla.

Es folgten Konzertauftritte sowohl als Solist als auch als Kammermusiker in wichtigen Konzertsälen
und bei Veranstaltungen wie z.B. dem „Lions Day in Piazza Farnese, im Auditorium des Seraphicum
Theater von Civitavecchia, im Auditorium „Parco della Musica“ in Zusammenarbeit mit dem PMCE
(Parco della Musica Contemporanea Ensemble), bei RAI Radiotelevisione Italiana, am Festival
Internazionale della Chitarra von Lagonegro, an der Rassegna Giovani Concertisti in Nuoro, im
“MaMu Magazzino Musical” in Mailand, Ensemble 900 im Auditorium Stelio Molo RSI, Capitan Bovo
di Isola della Scala.

Seit 2017 musiziert Francesco auf einer Gitarre von 1957 des Gitarrenbauers Giovanni Pasqualon,
einer Schenkung von Umberto Uga.